Kürbis-Apfel-Kren-Suppe

Kürbis-Apfel-Kren-Suppe

Ich freue mich jedes Jahr wenn es wieder Kürbisse zu kaufen gibt weil ich Kürbiscremesuppe einfach sehr gerne mag und sie auch ohne großen Aufwand zuzubereiten ist. Bisher habe ich immer nur Kürbis, Zwiebel und Schlagobers verwendet für die Suppe, dieses Rezept hebt dieses einfache Gericht in eine neue Dimension. Absolut empfehlenswert!

Zutaten für 2 Personen:

1 kleiner Kürbis, z.B. Hokkaido (800g)
1 Apfel
1 kleine gelbe Zwiebel
2 EL Kren (aus dem Glas)
1 EL Öl
250ml Gemüsebrühe
100ml Apfelsaft (oder ein zweiter kleiner Apfel)
3EL Schlagobers
1-2 Scheiben altes Toastbrot
etwas Butter
Oregano
Basilikum
Meersalz
Chiliflocken

Kürbis und Apfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Zwiebel schälen und ebenfalls in grobe Stücke schneiden. Die Würfel in Öl anbraten, mit Suppe aufgießen und 20-30min köcheln lassen bis der Kürbis sehr weich ist. Währenddessen das Toastbrot in Würfel schneiden und in zerlassener Butter anbraten. Schlagobers und Kren zur Suppe geben und alles pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe mit den Brotwürfeln, Kräutern und je nach Geschmack mit Meersalz und Chiliflocken bestreut servieren.